Phosphatidylserin 100 mg 120 Kapseln

34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • HEP-24611
Bestellen Sie für weitere 50,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
  Phosphatidylserin   (PS)  gehört zu den Phospholipiden, die zu den... mehr
Produktinformationen "Phosphatidylserin 100 mg 120 Kapseln"

 

Phosphatidylserin (PS) gehört zu den Phospholipiden, die zu den natürlichen Bestandteilen der Zellmembranen gehören. Phosphatidylserin findet sich in hoher Konzentration im Zentralnervensystem (ZNS, Gehirn und Rückenmark). Es spielt eine wichtige Rolle bei der Signalübertragung zwischen den Nervenzellen (Neuronen) und ist damit ein lebensnotwendiger Nährstoff für das Gehirn. Das Phospholipid kann zur kognitiven Leistungsfähigkeit beitragen.

Phosphatidylserin findet sich vorwiegend in (den Innereien) einiger Fleisch- und Fischsorten. Heringe und Makrelen besitzen mit etwa 300 bis 500 mg pro 100 g eine hohe Menge des Phospholipids. Der höchste Gehalt in pflanzlicher Kost findet sich in weißen Bohnen (rund 100 mg pro 100 g). Insgesamt wird die durchschnittliche Aufnahme von PS in westlichen Ländern auf 130 mg pro Tag geschätzt.

Phosphatidylserin in Nahrungsergänzungsmitteln stammt heutzutage meist aus Sojabohnen, die auch die Quelle für das Health+ Produkt sind. Die amerikanische FDA stuft diese als sicher ein. Früher wurde das Lipid auch aus Rinderhirn gewonnen, was heute (u.a. wegen der Gefahr von BSE) nicht mehr gebräuchlich ist. Die Fettsäurestruktur in pflanzlichem Phosphatidylserin unterscheidet sich zwar von dem tierischer Natur, in Vergleichsstudien zeigte sich die pflanzliche Form aber ebenso wirksam.

Der täglichen Zufuhr von 200 bis 300 Milligramm Phosphatidylserin wird ein präventiver Nutzen zum Schutz des Gehirns zugesprochen. Bei einer täglichen Menge von 300 mg wurde eine bessere Konzentrations- und Gedächtnisleistung beobachtet (Link zu Studie aus dem Jahr 2013). Die Erinnerungsfähigkeit und mentale Flexibilität zeigte sich in Studien mit älteren Menschen verbessert. Obwohl entsprechende Studien mit pflanzenbasiertem PS durchgeführt wurden, sind obige kognitiven Verbesserungen nicht als eindeutige „Health Claims“ (Gesundheitsaussagen) zulässig, da wie bereits erwähnt geringe strukturelle Unterschiede in pflanzlichem und tierischem PS zu finden sind.

Mit 3x täglich einer Kapsel Health+ Phosphatidylserin kommt man auf insgesamt 300 mg PS.

Phosphatidylserin kann helfen die Stressresistenz zu verbessern, indem es die Cortisol-Ausschüttung reguliert. Zu diesem Ergebnis kamen einige Studien bei denen zwischen 400 und 800 mg (soja-basiertem) PS täglich verabreicht wurden. Untersucht wurden Parameter des chronischen Stresses und Stressreaktionen nach intensivem Training. Ähnlich wie Überarbeitung und emotionale Belastungen zu einer chronischen Stressproblematik führen können, kann ein über längere Zeit zu intensives Training zu einem „Übertraining“ führen. Das sogenannte "Burnout durch zu viel Training" könnte mithilfe von Phosphatidylserin zumindest teilweise vorgebeugt werden. Hier gilt es zu beachten, dass Nahrungsergänzungsmittel kein Ersatz für eine gesunde Lebensführung und geeignete Strategie einer Stressbewältigung sein können. 

Jede Kapsel des Health+ Produktes made in Germany enthält 100 mg Phosphatidlyserin, gewonnen aus Sojalecithin. Füllstoff und Kapselhülle bestehen aus Cellulose.

Inhalt: 120 Kapseln

   

Weiterführende Links zu "Phosphatidylserin 100 mg 120 Kapseln"
100 mg Phosphatidyl-L-Serin aus Sojalecithin pro Kapsel,  Kapselhülle:... mehr

100 mg Phosphatidyl-L-Serin aus Sojalecithin pro Kapsel, Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose, Füllstoffe: mikrokristalline Cellulose

Nehmen Sie 3 Mal täglich 1 Kapsel ein. mehr

Nehmen Sie 3 Mal täglich 1 Kapsel ein.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Phosphatidylserin 100 mg 120 Kapseln"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen